Kirchenmusik an St. Jodokus

Schon seit vielen Jahren bereichert die Kirchenmusik an St. Jodokus das kulturelle Leben in Bielefeld. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen daher die musikalischen Aktivitäten, die durch verschiedene Musikgruppen an St. Jodokus geleistet werden näher bringen.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie eine Übersicht über die existierenden Musikgruppen und das aktuelle Programm.

Die Kreienbrink-Orgel in St. Jodokus ist ein wichtiger Baustein der musikalischen Aktivitäten. Daher möchte ich Ihnen den Aufbau des Instruments etwas näher bringen.

Die finanzielle Unterstützung der musikalischen Arbeit hat sich der Förderverein “Freunde der Kirchenmusik an St. Jodokus e. V.” zum Ziel gesetzt.

Mit dem Kauf der CD mit der Einspielung der “Orgelhymnen für Nationen” leisten Sie einen Beitrag zur Förderung unserer Arbeit.

Eine Sammlung von Links führt Sie zu weiteren Angeboten in Bielefeld und im Erzbistum Paderborn. Sollten Sie Interesse an der Ausbildung zum nebenamtlichen Kirchenmusiker (C-Kurs) bekunden, so finden Sie dort auch die entsprechenden Hinweise.

Für einige von Ihnen dürfte das Musizieren in einer der Musikgruppen sicherlich von Interesse sein. Nehmen Sie zuvor mit mir Kontakt auf:
Georg Gusia, Georgstr. 13, 33649 Bielefeld, Tel. 0521-452949, gusia(at)jodokus.de

 

      Konzerte  
   

Samstag, 9. Dezember 2017, 20:30 Uhr
Adventsmusik bei Kerzenschein
„Gläserklang und Saitenzauber“
Ensemble für Alte Musik
Philipp Alexander Marguerre – Glasharmonika,
Claas B. Harders – Viola da gamba,
Klaus Mader – Theorbe & Barockgitarre

 
    Gottesdienste  
 

 

 

Sonntag, 26. November 2017, 10:00 Uhr
Kantatengottesdienst
Johann Philipp Krieger – Ein feste Burg ist unser Gott
Franz Tunder – Ein feste Burg ist unser Gott
Kantoreiorchester und Kirchenchor St. Jodokus
Leitung: Georg Gusia

 
    Orgelmusik im Gottesdienst  
   

33. Sonntag im Jahreskreis, 18./19. November,

Franz Tunder (1614 - 1667)
Choralphantasie: „In dich hab ich gehoffet, Herr“

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
Sonate f-Moll op. 65,1
- Allegro moderato e serioso

 
   

 

 
              Impressum